Über uns

Die Gruppenarbeit teilt die Aufgaben und vervielfältigt das Ergebnis

 

ÜBER UNS

Diözesan Oper religiöse Assistenz

 

Die Diözesan Oper religiöse Assistenz ODAR ist eine anerkannte religiöse Einrichtung für die katholische Diözese Belluno–Feltre, Strukturen für die Übernachtung von Familien, Gruppen und Personen mit Behinderung. Die Einzelartigkeit dieser Orte wird von den Personen die diese besuchen gegeben, wo sie ein Klima der Gemeinschaft und Empfang finden. Dies sind auch die Kleinigkeiten des Teams, die aus zirka zwanzig festen Mitarbeiter und hunderte von Saisonarbeiter besteht, die ihren Service anbieten. Sowohl professionale als auch menschliche Fähigkeiten.
Mehr als fünfzig Jahre sind die Diözesen Strukturen Botschafter der sozialen Inklusion und Ferien für alle mit Beachtung der Schwächeren und die Notwendigkeiten der Einzelner.

ÜBER UNS

Assoziation Freunde der Behinderten und Minderjährigen

Die Vereinigung der Sozialförderung “Amici dei disabili e dei minori” (Freunde der Behinderten und Minderjährigen), mit legalen Sitz in Piazza Piloni 11, ist aus der Erfahrung von ODAR entstanden, um unseren Strukturen Freiwillige aufzunehmen, die einen zusätzlichen Wert dem Urlaub unserer Gäste anbieten. Das Ziel der Mitglieder ist es die eigene Zeit in Empfang und Beachtung der schwächere zu schenken, indem sie die Person in den Mittelpunkt stellen und nicht das Problem.
Jedes Jahr nehmen mehr als 300 Personen, Jugendliche ab 16 Jahre und Erwachsene an das Projekt „Ein Sommer als Freiwilliger“ im Villaggio San Paolo und in Villa Gregoriana teil, um aktiv die Bestimmung des Empfang zu erleben, indem sie das Verhalten des Beachtung für den nächsten widerentdecken. Im Monat August und während den Weihnachtsferien findet in Villa Gregoriana auch ein Wohlfahrtdienst „esci dal bosco“ (Komm aus den Wald raus) statt, wo Freiwillige und Behinderte Wachstums- und alltägliche Momente teilen.
Die Assoziation ist jedem geöffnet, der den Wunsch hat, sein Enthusiasmus freien Lauf zu lassen, mit dem Willem von Gemeinschaft.

  • Verwaltungsdirektor

    PAOLO SANTESSO

    1980 geboren, Ingenieur, Fahrrad- und unseren Dolomitenliebhaber, Verwaltungsdirektor seit 2008. Bevor ich arbeitstechnisch in ODAR beschäftigt war, habe ich die Sitze für Jahre als pastoraler Animateur besucht, ab und zu auch als Gast.
    Ich habe zwei Ziele: mich vergewissern, dass der Sinne der ständigen Erstaunen, die ich während meiner Jugenderfahrungen erlebt habe, in der Gewohnheit meiner täglichen Frequentation unserer Sitze auslöscht, also diesen unseren „Boden“ arbeiten, damit diese weiterhin für viele Gäste fruchtbar ist. Der erste gelingt mir gut, das zweite ist die Direktion, in der wir uns jeden Tag bewegen.

  • Lumen (Falcade,BL)

    DAVIDE CATARUZZA

    Triester, stellt der x-te Zeuge der starken Verbindung zwischen diesem Land des Meeres und den Dolomiten.
    Haben Sie schon mal vom Bergsteiger Enrico Comici gehört? Zusammen mit seiner Frau Alessandra hat er entschieden für ein Großteil des Jahres in Falcade zu leben, um im Winter das Ski in den schönsten Pisten der Welt und im Sommer das Panorama der UNESCO Gipfel der agogischen Dolomiten zu genießen. Um dies zu tun hat er das Lumen aufgespürt, der sich nicht zufällig in Via Trieste befindet und ihm seit der Geburt begleitet. Er sagt von sich und von seinen Team, dass sie es lieben die Gäste mit ein Lächeln zu empfangen, diese liebkosen, sich um sie zu kümmern und sie glücklich zu machen, dafür sind wir da.

  • Villa Gregoriana (Auronzo,BL)

    CARLO DE FRANCESCO

    Junger Doktorat in Waldwissenschaft, ist Carlo die Seele von Villa Gregoriana. Er ist zwischen den Pfadfindern und Freiwilligen von ODAR aufgewachsen, er hat schon immer eine starke Neigung für Gruppenarbeit mit besondere Achtung für andere gehabt.
    CSeine Erfahrung verbindet er mit einem funkelnden Unternehmergeist, dass die Gruppenbildung zur gewinnenden Karte macht.
    Sportliebhaber in großer Höhe, gelingt es ihm immer einen kompetenten und glaubwürdigen Rat den Wanderer zu geben, die an Villa Gregoriana vorbeigehen, auch nur für ein Kaffee. Sein Ziel ist es alle die an Villa vorbeigehen, das Gefühl zu geben Teil einer Realität zu sein, die sicherlich einzigartig ist.

  • Villaggio San Paolo (Cavallino-Treporti,VE)

    DANIELE PRATAVIERA

    Seit 2016 führt er das Gruppenflaggschiff, vor allem für die Geschichte und die Größe und er macht es mit dem ganzen Enthusiasmus von denjenigen der auf den Schulter der Giganten sich befindet und das Horizont in der Ferne sieht. Ständiger Motivator seines Teams, Liebhaber des Empfangs und seiner Arbeit. Er glaubt in der Pflege des Details, damit die Zufriedenheit des Gastes an erster Stelle ist.
    Er träumt von einer Ferienanlage die die Wurzeln zur Geltung kommen lassen, indem er weiterhin innovativste Lösungen für einen inklusive Empfang zeichnet.

  • Assoziation Freunde der Behinderten und Minderjährige

    DON SANDRO GABRIELI

    Er ist unser spiritueller Assistent, Präsident der Freiwilligen und Ratsmitglied von ODAR. Man kann sagen, dass kein Blatt fällt, das Don Sandro nicht will, zum Glück gibt er seinen Mitarbeiter volles Vertrauen.
    In erster Linie im Villaggio San Paolo, trotz dem schwierigen Verhältnis mit dem Meereswasser, das typisch für Bergeinwohner ist, er behütet die Ziele der Einrichtung, insbesondere indem er die hunderte von Freiwilligen begleitet, die unsere Strukturen als Erfahrung für Service, Inklusion und Gemeinschaftsleben wählen.

    Unbequemer Gegner im Karaoke, wechselt er zwischen Kirchenlieder zu Erfolge von Cocciante mit Ungezwungenheit.
  • PAOLO SANTESSO
  • DAVIDE CATARUZZA
  • CARLO DE FRANCESCO
  • DANIELE PRATAVIERA
  • DON SANDRO GABRIELI